Frühförderung

Für Kinder bis zum Schuleintritt.

Leistungen:

  • Entwicklungs- und Spielförderung
  • Kreatives Werken und Gestalten
  • Projektive Verfahren
  • Elternberatung und Anleitung
  • Wahrnehmungsförderung
  • Krisen- und Trauerbegleitung

Ziele:

Die Förderziele sind unter anderem:

  • Erweiterung von Ausdrucksmöglichkeiten
  • Entwicklung sozialer Kompetenz
  • Entwicklung von Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit sowie der Kommunikations- und Handlungsmöglichkeiten
  • Förderung von Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Aufbau und Erweiterung kognitiver Grundfunktionen (“lernen lernen”)
  • Selbstwahrnehmung (Identität)
  • Selbständigkeit und soziale Integration
  • Eine Reduzierung von Auffälligkeiten im Verhalten

Ich komme zu Ihnen nach Hause oder arbeite mit dem Kindergarten oder der Kinderkrippe zusammen. Die Förderung findet hauptsächlich in Einzelsitzungen, bei Bedarf auch in Kleingruppen statt.

Frühförderung (sog. isolierte heilpädagogische Leistungen) werden vom Bezirk gewährt, wenn bei Kindern ein festgestellter Förderbedarf vorliegt. Dies wird vom Kinderarzt oder Hausarzt mit einem Attest bescheinigt (Download). Zudem muss ein Antrag der Eltern vom Sachbearbeiter des Bezirks beschieden werden (Download). Dabei bin ich Ihnen gerne behilflich.

Falls Sie es wünschen, kann ich Ihnen die Formblätter auch gerne als editierbare Word-Datei per E-Mail zukommen lassen.